Gründungsversammlung "Verein zur Erhaltung des Brauchtums in Hambach."


Gründungsmiglieder "Verein zur Erhaltung des Brauchtums in Hambach"
Hintere Reihe (vonlinks):  Reinhard Engraf, Willi Lerchel, Erich Albers, Reimund Bommes,Tobias Wohlfart,Gerhard Schuster, Ralf Jäger
Vordere Reihe(von links):  Andrea Ochs-Kleber, Michael Triebel, Wolfgang Schlapp, Martina Meon, Jochen Silbermann
Es fehlen: Joachim Lies, Harald Seib

Vereinsgründung-  Hambacher Veranstaltungen werden in Zukunft durch einen neuen Verein ausgerichtet

HAMBACH. Am Freitag den 26.11.2010 fanden sich die Vorstände der vier Hambacher Ortsvereine der Freiwilligen Feuerwehr Hambach e.V., des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Bergstraße e.V. Ortsvereinigung Hambach, des Liederkranz 1886 Hambach e.V., des Turn- und Sportvereines Hambach 1899 e.V. und Mitglieder des Hambacher Gremiums im Hambacher Sängerheim ein.

Zweck der Zusammenkunft war die Gründung eines neuen Vereines im Heppenheimer Stadtteil. Der Verein wird den Namen „Verein zur Erhaltung des Brauchtums in Hambach“ tragen. Er wird unter anderem für die  Ausrichtung offizieller Veranstaltungen wie der Hambacher Fastnacht (HABAFA) und der Hambacher Brennesselkerwe verantwortlich zeichnen.Seit 20 Jahren wurden diese Veranstaltungen vom Hambacher Gremium organisiert, welches zunächst aus Mitgliedern der vier Ortsvereine und später auch aus Vertretern der Hambacher Kerwejugend sowie der Veggelsbecher bestand. Im Laufe dieser Zeit haben sich die Hambacher Feste, die seit jeher eher dörflichen Charakter hatten, zu Großevents mit erheblichem organisatorischem Aufwand entwickelt.

Zunächst stand an diesem Abend die Durchsicht und Abstimmung über die Satzung des Vereines auf der Tagesordnung. Diese wurde für gut befunden und einstimmig angenommen. Nach Freigabe durch das Amtsgericht Bensheim wird diese dann in Kraft gesetzt. Im direkten Anschluss wurde die Wahl des Vereinsvorsitzenden, seines Vertreters und des Finanzverwalters vorgenommen.Zum Vorsitzenden des Vereines wurde Gerhard Schuster (FFW), zum stellvertretenden Vorsitzenden Reimund Bommes (TSV) gewählt. Das nicht weniger verantwortungsvolle Amt des Finanzverwalters wird Joachim Lies (DRK)übernehmen.

Der eigentliche Verein besteht aus jeweils 3 Vertretern aus jedem der vier Ortsvereine. In der Regel sind dies die Vorsitzenden, die stellvertretenden Vorsitzenden und die Finanzverwalter des jeweiligen Vereines. Das bisherige Hambacher Gremium wird auch in Zukunft, beauftragt durch den Verein zur Erhaltung des Brauchtums in Hambach, seine Tätigkeit in der gewohnten Qualität fortsetzen. Somit wird die langjährige Erfahrung des Hambacher Gremiums in den Verein einfließen.

 Im Anschluss an die Vereinsgründung tagte sogleich das Hambacher Gremium um die Organisation der Hambacher Fastnacht(HABAFA) im Jahr 2011 zu besprechen.

Am 11.11.2010 fand bereits die Mottowahl für die HABAFA Kampagne 2011 statt. Das Thema der Hambacher Fastnacht im Jahr 2011 lautet „Apres Ski“. Zu diesem Thema galt es nun, in demokratischer Abstimmung, ein Motto zu finden. Aus 38 Vorschlägen wurde das von  Frank Kratzmeier eingereichte Motto „Pisten, Schnee und Jagertee, bei der HABAFA ist`s immer schee“ ausgewählt. Den zweiten Platz belegte Ute Schneider, der dritte Platz war gleich doppelt belegt durch Vorschläge von Peter Rettig und HABAFA Sitzungspräsident Harald Seib. Nach der HABAFA Fahnenhissung am 13.11.2010 im Garten von Sitzungspräsident Harald Seib, welche wie auch schon im letzten Jahr die Kampagne der Hambacher Fastnacht offiziell einläutete, sind noch allerhand Vorbereitungen zu treffen.

Jeder im Gremium hat verschiedene Aufgaben übernommen. Egal ob es um das Schmücken der neu sanierten Schlossberghalle oder um den Wagenbau für den Heppenheimer Fastnachtsumzug geht, alle Mitglieder des Gremiums sind hochmotiviert und werden auch im Jahr 2011 eine rauschende HABAFA Kampagne auf die Beine stellen.

Die Termine für die Veranstaltungen stehen bereits fest. Am 12., 19. und 26.Februar 2011 werden die großen Abendsitzungen jeweils ab 19.31Uhr stattfinden. Am 27.Februar 2011 wird die bereits zur Tradition gewordene Kinderfastnacht gefeiert. Am 5.März 2011 wird Hambach dann unter den Klängen der Gruppe „Stage Diva“, einer erfahrenen Coverband aus der Region, erbeben.
Den „Beinahe“ Abschluss wird die Hambacher Fastnacht dann am 7.März 2011 mit dem Rosenmontagsball erfahren. Hier wird die in der ganzen Region bekannte Gala-, Show- und Partyband AMORADOS den Ton angeben. Alle Veranstaltungen finden in der frisch sanierten Schlossberghalle Hambach statt.

Die Verantwortlichen sind sich sicher das mit der Gründung des Vereines eine solide neue Basis geschaffen wurde um die Hambacher Veranstaltungen noch lange erfolgreich auszurichten.